Homepage online

Gemeinderatssitzung am 12. Dezember 2023

Bauantrag für NETTO-Markt

Der Gemeinderat beschloss einstimmig die erste Änderung des Bebauungsplans Flurscheide III nach § 10 Abs. 1 des Bau-Gesetzbuches in Verbindung mit § 4 GemO als Satzung. Vorausgegangen war Ende November ein positiver Bescheid für das Zielabweichungsverfahren im Gewerbegebiet Flurscheide III. Mit diesem Bescheid war der Weg frei für den Bauantrag eines NETTO-Supermarktes in der Flurscheide.

 

 

Der Gemeinderat konnte auf dieser Grundlage anschließend beim TOP „Baugesuche“ der S+P Projekt GmbH sein Einvernehmen aussprechen, auf den Grundstücken FlSt. 12096 und 12097 an der Einmündung L 618 und Kraichtaler Straße einen Supermarkt für den Discounter Netto mit über 60 Parkplätzen zu errichten. Zwei der Parkplätzen sollen Ladestationen für E-Autos erhalten.