Homepage online

Gemeinderatssitzung am 26. September 2017

Beratungen-Beschlüsse-Bekanntgaben

 

Schulstraße 9

Nach dem Abriss des Gebäudes in der Schulstraße 9 soll diese Fläche von ca. 200 m² neu gestaltet werden. Der Schulhof der Grundschule soll vergrößert werden, die Einmündung in die Auggartenstraße soll aufgeweitet werden und es sollen zusätzliche Parkplätze geschaffen werden.

Bei der Beratung wurden für den von der Gemeindeverwaltung vorgelegten Entwurf verschiedene Verbesserungsvorschläge eingebracht. So ist es nach Ansicht der Gemeinderäte der Bürgerliste notwendig, diesen Bereich optisch ansprechend zu gestalten und nach Möglichkeit einen Kräutergarten für die Grundschule in Form eines Hochbeetes vorzusehen. Des weiteren soll geprüft werden, ob es besser ist, die vorgesehenen Parkplätze entlang oder quer zur Schulstraße anzulegen. Auch soll der Kurvenbereich nochmals auf seine LKW-Tauglichkeit hin überlprüft werden. Ebenso sollen Veränderungen am Dach des Brunnens im Einmündungsbereich Auggartenstraße/Schulstraße in Erwägung gezogen werden.

Bürgermeisterin Cathrin Wöhrle nahm die Änderungen auf und wird in einer der nächsten Sitzungen neue Planvarianten vorstellen. Mit der Realisierung der Maßnahme ist im nächsten Jahr zu rechnen.

 

Flurbereinigung Ortslage

Der Gemeinderat stimmte mit einer Gegenstimme dem Wege- und Gewässerplan für die Flurbereinigung in der Ortslage zu. Damit steht die Flurbereinigung Ortslage nach fast 30-jährigem Vorlauf nun endlich am Beginn der Realisierung. Diese soll in 2018 stattfinden.

Neben kleineren Maßnahmen steht vor allem der Umbau/Asphaltierung des Südweges im Zentrum. Nach mehreren Sitzungen des TG-Vorstands mit der Flurbereinigungsbehörde und den Naturschutzverbänden ist nun ein guter ökologischer Ausgleich für die Versiegelung des Südweges vorhanden. Ein Ackergrundstück von 40 Ar im Gewann Hornberg wird extensiviert und soll die dort bereits vorhandenen und äußert wertvollen ökologischen Flächen verbinden.

Insgesamt bringt die Flurbereinigung damit eine ökologische Verbesserung auf der Gemarkung, da der heutige Südweg keine hohe ökologische Qualität besitzt und eine Versiegelung keine nennenswerte Verschlechterung bringt.

Für die Teilnehmer entstehen bei diesem Flurbereinigungsverfahren keine Kosten, da der Gemeinderat bereits beschlossen hat, diese vollständig zu übernehmen.

 

Spende des Lionsclubs Bretten

Der Gemeinderat stimmt einer Spende des Unterstützungsvereins des Lionsclub Bretten in Höhe von 500 € für das Familienzentrum FAZZ einstimmig zu.

 

Baugesuche

Der Gemeinderat nahm das Baugesuch für den Neubau eines Wohnhauses im Badener Ring 24 zur Kenntnis.

 

Bekanntgaben

  • Am 5. Oktober ab 17.00 Uhr findet eine Informationsveranstaltung für die Bürger im Sanierungsgebiet statt.

  • Am 12. Oktober ab 17.00 Uhr findet eine kleine Einweihungsfeier in der neu gestalteten Brunnenstraße statt.

  • Am 26. Oktober findet ab 19.00 Uhr eine zusätzliche Gemeinderatssitzung statt.

  • Am 17./18. November findet eine Klausurtagung des Gemeinderats in Bad Herrenalb statt.

 

Baumaßnahmen in der Baumgartenstraße

Nach Beendigung der Baumaßnahmen in der Kelterstraße steht nun die Verlegung von Glasfaserkabeln für schnelles Internet in der Baumgartenstraße an. Das Kabel wird im nächsten Ausbauschritt bis zum Feuerwehrhaus verlegt. Dort wird ein Übergabeknoten eingerichtet, an den die Industriebetriebe angeschlossen werden sollen.Vermutlich wird mit den Arbeiten erst Anfang des nächsten Jahres begonnen. Bauher ist der Landkreis Karlsruhe.