Homepage online

Zur Kandidatur von Thomas Dürrwächter

Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern...

Wie seinerzeit der US-Präsident George Bush großspurig am Ende des völkerrechtswidrigen Irakkrieges auf einem Flugzeugträger verkündete „Mission accomplished“ (Auftrag erfüllt), so schrieb Gemeinderat Dürrwächter Anfang März auf seiner Homepage:

 

 

MISSION ACCOMPLISHED!

Zaisenhausen, 01.03.2014 – Bürgermeister Bratzel ist nun a. D. (außer Dienst). Und im Gemeinderat stehen offenbar einschneidende personelle Änderungen an. Bisherige Wortführer – so hört man – würden bei der Gemeinderatswahl am 25. Mai nicht mehr kandidieren. Wie schön! – Wegen dieses Personalwechsels im Rathaus heißt das aber nun auch: Die von vornherein nur auf Zeit angelegt gewesene Wählervereinigung „4 – Die Vierte Fraktion“ und ihre „Ein-Mann-Opposition“ im Gemeinderat haben ausgedient. Im neuen Gemeinderat wird es womöglich keine Vierte Fraktion, in jedem Fall keinen Gemeinderat Dürrwächter mehr geben.

 

Kurze Zeit später galt sein Wort offensichtlich nicht mehr, denn er veröffentlichte am 27. März unter der Überschrift „Mission reloaded“ folgenden Text auf seiner Homepage:

 

Am 25. Mai aber sollen Sie alle Ihre zehn Stimmen der Vierten Fraktion geben können. Ich stelle mich deshalb gerne nochmals als Gemeinderatskandidat der 4 – Die Vierte Fraktion zur Verfügung. Auf dem vierten Listenplatz komplettiere ich die Wahlvorschlagsliste. Geben Sie also je bis zu drei Stimmen an Petra Ditscheid, Rolf Rappold und Jasmin Schlichting. Und den Rest bis zu Ihren zehn Stimmen (maximal drei) geben Sie dem Dürrwächter!“

 

Tritt so ein seriöser Bewerber für einen Sitz im Gemeinderat auf?

Urteilen Sie selbst.

 

Hier die Links zu den Originaltexten von Dürrwächter:

 

http://www.deingemeinderat.de/neu/doc/s_01.03.2014.pdf

 

http://www.deingemeinderat.de/neu/doc/s_27.03.2014.pdf