Homepage online

Gemeinderatssitzung am 25. Oktober 2022

Grundschule - Gebührenerhöhung für Betreuungsangebote

Die Betreuung der Grundschüler in der ´Kernzeit´ vor und nach dem Unterricht im Rahmen der verlässlichen Grundschule und das Projekt ´Lernen und Freizeit´ am Nachmittag stellt für die Gemeinde einen wichtigen Standortfaktor dar. Denn durch diese Betreuungsangebote können bei zahlreichen Eltern die Anforderungen von Beruf und Familie besser vereinbart werden.

 

Wie Frau Drackert von der Gemeindeverwaltung darlegte, nutzen mittlerweile 70 Prozent der Schulkinder eines der flexibel weiterentwickelten Betreuungsangebote. Durch die hohe Nachfrage musste das Betreuungspersonal inzwischen auf sieben Person (in Teilzeit) aufgestockt werden, was trotz maximaler Ausschöpfung von Fördermitteln zu einem deutlichen Defizit im Gemeindehaushalt führt, da die Elternbeiträge in unserer Gemeinde weit unter dem Durchschnitt liegen.

 

Daher schlug die Gemeindeverwaltung eine moderate Gebührenerhöhung vor. Trotzdem wird weiterhin mit einem jährlichen Defizit von rund 44.000 € zu rechnen sein. Einstimmig beschloss der Rat den Vorschlag der Gemeindeverwaltung anzunehmen. 

 

Folgende monatliche Gebühren gelten ab dem 1. März 2023:

65 € für eine Betreuung von 07.00 bis 16.00 Uhr 

30 € für eine Betreuung von 11.25 bis 14.00 Uhr

15 € für eine Betreuung ab 07.00 Uhr bis zum Unterrichtsbeginn

Zusätzlich fallen noch die Kosten für das Mittagessen an.