Homepage online

Gemeinderatssitzung am 25. Oktober 2022

Mini-Solaranlagen

Im Juli wurden auf Antrag der BÜRGERLISTE mehrere Anträge für Klimaschutzmaßnahmen einstimmig beschlossen und die Gemeindeverwaltung mit der Prüfung und Umsetzung beauftragt.

In Zusammenarbeit mit der Umwelt- und Energieagentur des Landkreises (UEA) erfolgt nun ein erster Schritt zur Umsetzung der Klimaschutzmaßnahmen.

 

Es wird eine Werbekampagne für genehmigungsfreie Mini-Solaranlagen (bis 600 Watt) für Hausbesitzer und Mieter gestartet. Zudem wird die UEA beim Weihnachtsmarkt am 10. Dezember vor Ort über die Umwelt- und Kostenvorteile solcher Solaranlagen informieren. Interessierte können schon vorab hierfür Beratungstermine buchen.

 

Bürger, die sich für den Kauf einer solchen Anlage (1.000 -2.000 €) entscheiden, werden im weiteren Anschaffungsprozess von der Gemeindeverwaltung fachlich unterstützt. Da im Förderprogramm ´Sanierungsmanagement´ bis Jahresende noch 4.000 € zur Verfügung stehen, beschloss der Rat einstimmig, die ersten 20 Antragsteller mit einer Summe von 200 € zu unterstützen.