Homepage online

2020

Entschädigung für ehrenamtliche Tätigkeit

Auf Vorschlag der Gemeindeverwaltung wurde die Satzung für die finanziellen Entschädigungen für Ehrenamtliche aus dem Jahr 2012 geändert. So erhalten ehrenamtlich Tätige nach §1 bei einem Einsatz:

  • von bis zu 3 Stunden 30 €

  • von 3 bis 6 Stunden 40 €

  • von mehr als 6 Stunden 60 €

Die Aufwandsentschädigung nach §3 für Gemeinderäte wurde wie folgt festgesetzt:

  • monatlicher Grundbetrag 30 €

  • Sitzungsgeld pro Sitzung 40 €

Der Bürgermeisterstellvertreter erhält im Vertretungsfall eine Entschädigung wie die anderen ehrenamtlich Tätigen nach §1.